Kulturhistorischer Ort in der Mitte Bellheims

Lageplan um 1759 Das Sägewerk mit dazugehörigem Gelände ist Teil der ehemaligen Mittelmühlanlage. Auf den alten Fundamenten der ehemals südlich des Spiegelbachs befindlichen Mittelmühle wurden die heute vorhandenen Baulichkeiten des alten Sägewerks errichtet. Die Südseite des ca. 300 Jahre alten Wasserbaus im Spiegelbach (Weschbach) bildet die nördliche Aussenmauer des Sägewerkes. Hier waren zwei Wasserräder eingebaut, deren Lager in den alten Sandsteinmauern noch erhalten sind. Die Auflager der Wasserräder im Bach selbst wurden in den 1970er Jahren zerstört.


Ein Beitrag von Rainer Becki
Leiter des Historischen Arbeitskreises des Kulturvereins Bellheim e.V.
©2011 Alle Rechte beim Kulturverein Bellheim

  zurück  

  www.kulturverein-bellheim.de