25. und 26. Juli 2020 - "Altes Sägewerk Mittelmühle" in Bellheim, Mittelmühlstraße 7a

Der Kulturverein Bellheim e.V. bietet in kulturellem und historischem Ambiente über zwei Tage kulinarische Vielfalt und ein spannendes und abwechslungsreiches musikalisches Programm mit Live-Bands und anspruchsvoller Chormusik, sowie Führungen zur Geschichte der Queichlinie.

Am letzten Juliwochenende findet wieder das Mühlen- und Schanzenfest statt. Am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr rückt das „Alte Sägewerk Mittelmühle“ in den Mittelpunkt des diesjährigen Festes. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des ehemaligen Deschler Sägewerks in der Mittelmühlstraße 7a in Bellheim statt. Die Kulisse für die Festivität blickt auf eine über 300-jährige Geschichte zurück. Auch in diesem Jahr wird Musik, Kulturgeschichte und ein gutes Essen nicht fehlen.   
Für ein attraktives Essensangebot sorgen die ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer des Kulturvereins Bellheim e.V., schließlich sollen die Liebhaber von deftigen regionalen Speisen genauso auf ihre Kosten kommen wie die Freunde von Süßspeisen und kleinen Leckereien. Eine gut bestückte Kuchentheke bietet nicht nur zur Kaffeezeit etwas Süßes für den Gaumen. Damit die Gäste bei einem Cocktail oder erfrischenden Mixgetränken am Ufer des Spiegelbachs chillen können, ist unser Team in der Mühlenbar gut gerüstet.


Programm

Samstag, 25. Juli 2020

17.00 Uhr     Eröffnung

18.00 Uhr     Historische Führung

19.30 Uhr     Live Musik auf der Sägewerksbühne

Sonntag, 26. Juli 2020

11.00 Uhr     Eröffnung

11.30 Uhr     Historische Führung

13.00 Uhr     „MIXTUR“ auf der Sägewerksbühne

15.00 Uhr     Historische Führung

16.00 Uhr     Live Musik auf der Sägewerksbühne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok